Printplus AG

Pressespiegel

Gut kalkuliert mit künstlicher Intelligenz

Printplus hat sich bei den Kunden umgehört und mit einem neuen Softwaremodul auf die Stimmen aus der Branche reagiert. Laut Umfrage sind Druckereien mit komplexeren Aufträgen samt Veredelungen, mehreren Druckverfahren und Lieferverteilern konfrontiert. Das neue Kalkulationsmodul in Printplus DRUCK setzt künstliche Intelligenz ein, um sich ständig zu optimieren und zu automatisieren. (Druck&Medien, 05/2017)

Artikel lesen

Das Richtige richtig machen

So lautet das Motto von Bruno Steffen, Geschäftsführer und Hauptinhaber der Suter & Gerteis aus Zollikofen. Die Firma entstand durch den Zusammenschluss diverser Unternehmen aus verschiedenen Marktsegmenten. Mit der Beschaffung der ersten Heidelberger 50 x 70-Speedmaster XL 75 mit Push-to-Technologie in der Schweiz hat man einen weiteren wichtigen Schritt getan. (Viscom, 09/2017)

Artikel lesen

200 Kunden informieren sich über die neue Kalkulation in Printplus DRUCK

Mehr als 200 Kunden nahmen an den Regionalen Kundentagen in Wels, München, Frankfurt, Hannover, Egerkingen und Kriessern teil. Den Printplus-Anwendern wurde die neue Kalkulation in Printplus DRUCK vorgestellt und Sie nutzten die Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch untereinander. (Printplus, 07/2017)

Artikel lesen

Printplus DRUCK Version 2017

Vom Schweizer Softwarehersteller Printplus ist ab sofort die neue Version der bekannten Branchensoftware Printplus DRUCK verfügbar. Der Schwerpunkt der über 300 Erweiterungen ist auf die Themen Automatisierung (print 4.0) und vereinfachte Anwendung gelegt. (Printplus, 02/2017)

Artikel lesen

Printplus AKADEMIE + Graphische Betriebsmanager mit Zertifikat

Die Absolventen der Graphischen in Wien mit Schwerpunkt Druck- und Medientechnik gehen nach erfolgreichem Abschluss in die verschiedensten Unternehmen der Medienbranche. Praktika sind fester Bestandteil der Ausbildung. Diese "begleitenden" Massnahmen erhöhen die Chancen nach der Ausbildung einen interessanten Job zu bekommen zusätzlich. Für die Abschlussklasse wurde nun erstmals ein neues Angebot entwickelt. Der Betriebsmanager mit Zertifikat. (Papier&Druck, 06/2016)

Artikel lesen

Die unerkannte Ressource Materialwirtschaft (Teil 1 – 11)

Erfolgreiche Unternehmen verstehen unter Materialwirtschaft mehr als den Einkauf und die Verwaltung des Lagers. In einer FDI-Serie stellte Max Spies (Leiter der Printplus AKADEMIE) die vielen Facetten, dieses für die Wertschöpfung eines Unternehmens wichtigen Bereiches, in der Fachzeitschrift Deutscher Drucker vor. (Deutscher Drucker, 06/2016)

Artikel lesen

Welche Bedeutung hat die Materialwirtschaft für Ihr Unternehmen? (Teil 12)

Ein stabiler und effizienter Prozess bedeutet einen klaren Wettbewerbsvorteil. Im letzten Teil der FDI-Serie „Die unerkannte Ressource Materialwirtschaft“ aus Deutscher Drucker beschreiben die Verantwortlichen in den Unternehmen die Bedeutung der Materialwirtschaft. (Deutscher Drucker, 06/2016)

Artikel lesen

Printplus erweitert Angebot - sPrint Fill ermöglicht schnelle Sammelformenplanung

Der Druck auf kleine und mittlere Druckereien erhöht sich durch die auf dem Markt sich ausbreitenden Print Webshops mehr und mehr. Durch diese rasante Entwicklung ist für dieses Unternehmen ein Höchstmass an Flexibilität gefordert. Die Integration von MIS Branchensoftware bietet dabei optimale Unterstützung. Einer der führenden Anbieter, der Schweizer Softwarehersteller Printplus AG, hat sich mit innovativen Ideen und technologischer Kompetenz seinen Marktplatz gefestigt. (Print and Publishing, 04/2016)

Artikel lesen

Daheim im St. Galler Rheintal

Printplus, swissQprint und Zünd Systemtechnik sind im St. Galler Rheintal zu Hause. Anlässlich einer Pressetagung im letzten November informierten sie über ihre Strategien. Sie gaben Einblicke in die Unternehmen und erläuterten die Changen, die der Produktionsstandort Schweiz trotz schwierigen Rahmenbedingungen bietet. (Viscom, 03/2016)

Artikel lesen

Printplus - Software als Schlüsselkomponente

Automatisieren und Optimieren sind als Schlagworte seit einiger Zeit im Sprachschatz der grafischen Branche verankert. Doch mit den Vorstellungen einer integrierten Produktion erhalten sie einen völlig neuen Stellenwert. Deshalb stellte Printplus kürzlich ein automatisiertes Auftragsmanagement, Prozessautomatisierung 4.0 und das sPrint One Sammelform-Modul vor. (Druckmarkt, 02/2016)

Artikel lesen

Effizienz im Drucksaal

Im Rahmen einer Fachpresseveranstaltung im schweizerischen Kriessern stellte das Softwarehaus Printplus eine Weltneuheit vor: Auftragsübergreifende Sammelformen ermöglichen eine effiziente und ressourcenschonende Produktion. Weitere Einblicke erhielten die Besucher bei swissQprint und Zünd Systemtechnik. (Large Format, 01/2016)

Artikel lesen

Software als Schlüsselkomponente

Automatisieren und Optimieren sind als Schlagworte seit einiger Zeit im Sprachschatz der grafischen Branchen verankert. Doch mit den Vorstellungen einer integrierten Produktion erhalten sie einen völlig neuen Stellenwert. Deshalb stellte Printplus kürzlich ein automatisiertes Auftragsmanagement, Prozessautomatisierung 4.0 und das sPrint-One-Sammelform-Modul vor. (Graphische Revue, 01/2016)

Artikel lesen

VivaDesigner: Cloud-Publishing pfiffig und schlank

Es gibt im Bereich Corporate Publishing immer wieder Fälle, wo die gängigen Redaktionssysteme zu komplex und zu umständlich sind. Die von Gisler Druck AG und Gutenberg Druck AG getragene ARGE Pfarreiblatt Uri Schwyz hat mit Viva eine pfiffige Alternative gefunden. (Publisher, 01/2016)

Artikel lesen

Umfrage - Rheintal und Wirtschaft

Wie gelingt es Rheintaler Unternehmen, im aktuellen Wirtschaftumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben? "Wir müssen offen sein für neue Ideen" (Rheintal und Wirtschaft, 12/2015)

Artikel lesen

Printplus Journalistentag 2015

Vom 24. bis 25. November 2015 kamen im St. Galler Rheintal auf Einladung der Firmen swissQprint, Zünd Systemtechnik und Printplus Journalisten aller namhafter Fachzeitschriften aus dem Bereich Print- und Werbetechnik zusammen. Der Pressedialog stand unter dem Motto: "Drei starke Marken in einer Region." (Printplus, 11/2015)

Artikel lesen

Innovativer Gesamtdienstleister: Salzkammergut Media, Gmunden

Salzkammergut Media ist breit und gut aufgestellt. "Breit", weil man den Kunden von der Idee bis zum Druck alles aus einer Hand bietet und "Gut", weil man in den letzten Jahren rund 3,5 Mio. Euro in das Firmengebäude und die technische Ausstattung investierte. P&D sprach mit Geschäftsführer Mag. Michael Mayr. (Papier&Druck, 11/2015)

Artikel lesen

Eröffnungsfeier Schützenwiese - Gewinner wurden gekürt

Am 27. und 28. Juni 2015 standen alle Türen des Industrie- und Gewerbegebäudes "Schützenwiese" offen. Rund 5000 BesucherInnen folgten dieser Einladung nach Kriessern. (Printplus, 10/2015)

Artikel lesen

Printplus AG ebnet den Weg zur digitalen Plattform

In den letzten Jahren hat sich für Schweizer Verlage vieles geändert. Zu den Print-Medien kamen Smartphones und Tablet-PC mit ständig aktualisierbaren Meldungen hinzu. Die Abläufe in der Redaktion und im Anzeigenverkauf haben sich verändert. Werbe- und Marketingabteilungen wollen ihre Inserate heute kombiniert und gezielt anbieten. (Druckmarkt, 09/2015)

Artikel lesen

Integration der VIVA-Technologien und PerfectPattern-Algorithmen

Der Softwarespezialist Printplus AG integriert die VIVA-Technologien zur manuellen und vollautomatischen, web-basierten Produktion und Gestaltung von Drucksachen in seine Branchensoftware Printplus DRUCK. Für die Kalkulation von Druckaufträge mit vielen Sorten/Versionen ist die Sortenoptimierung der PerfectPattern GmbH in Printplus DRUCK integriert. Auf einen Klick werden kostenoptimierten Sammelformen aufbereitet. (Papier&Druck, 04/2014)

Artikel lesen

Versprechen eingelöst

Nachdem Printplus Ende letzten Jahres Neuigkeiten angekündigt hatte, sind diese Neuerungen jetzt in die Version 2014 von Printplus DRUCK eingeflossen und verfügbar. Damit bietet die Branchensoftware vom Schweizer Softwarespezialisten Printplus AG weitere Funktionen zur Unterstützung der täglichen Arbeit. (Druckmarkt, 07/2014)

Artikel lesen

Version 2014 von Printplus DRUCK verfügbar

Die bekannte Branchensoftware Printplus DRUCK vom Schweizer Softwarespezialisten Printplus AG bietet in der neuen Version 2014 dem Anwender weitere Funktionen zur Unterstützung seiner täglichen Arbeit. (Printplus, 06/2014)

Artikel lesen

Einmal erfassen ist genug

2014 ist Printplus 30 Jahre alt. Glückwunsch! Das haben nicht viele im hart umkämpften Markt der Management-Informations-Systeme geschafft. Aber wie ist das dem Schweizer Softwarehaus gelungen? Die Antwort ist relativ einfach: Printplus ist bescheiden geblieben, flexibel und unabhängig. Weil man den Markt und seine Kunden kennt und respektiert. (Druckmarkt, 02/2014)

Artikel lesen

"Industriell mit allen Konsequenzen"

Die Galledia-Gruppe hat sich ihre Organisationsabläufe sehr genau angeschaut - und dabei reichlich Optimierungspotenzial gefunden. Zum Glück, denn heute kann das Medienunternehmen seine Aufträge dank konsequenter Standardisierung und weitreichender Prozessintegration deutlich effizienter abwickeln. (Druck&Medien, 02/2014)

Artikel lesen

"Wir leben die Integration"

Die Galledia-Gruppe ist in kurzer Zeit zu einem der grössten Druckereiunternehmen in der Ostschweiz herangewachsen. Eine der grossen Herausforderungen ist dabei, die einzelnen Standorte mit ihren bestehenden Workflows "auf eine Linie zu bringen". Unterstützt werden sie dabei von Printplus und Heidelberg. (viscom, 02/2014)

Artikel lesen

Neuigkeiten rund um Printplus: Akademie, Druckerei-Portal, Prozessoptimierung,...

Rund zehn Journalisten/-Innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz folgten der Einladung nach Diepoldsau, dem Firmensitz der Printplus AG. Einleitend zeigte die galledia ag die tatsächlichen Vorteile aus der Vernetzung, von der Vorstufe bis zum Sammelhefter. Am nächsten Tag präsentierte Alex Sturzenegger, Geschhäftsführer der Printplus AG, und sein Team Stellung Neues und Bewährtes aus Software und Beratung. (Papier&Druck, 01/2014)

Artikel lesen

Übernahme und Rückzüge sorgen für Bewegung im MIS-Markt

Der MIS-Markt ist auch in Österreich in Bewegung gekommen. Der automatisierte Workflow vom Angebot über den Datencheck, von der Produktionsplanung bis zur Transportlogistik und dem Controlling wird für viele Druckereien immer wichtiger. In Bewegung sind auch die Anbieter: EFI-Übernahme (SmartLinc, Lector, Metrix, ...) auf der einen Seite, steht der Rückzug von HP Hiflex gegenüber. (Papier&Druck, 01/2014)

Artikel lesen

Was die Kunden wirklich wollen

Welche Kanäle nutzen Drucksacheneinkäufer bevorzugt und was sind ihre Anforderungen an Druckdienstleister? Um das herauszufinden, hat die Firma Printplus die Fachhochschule St. Gallen mit einer Studie beauftragt. (Publisher, 01/2014)

Artikel lesen

Von Webportalen und ihren Tücken

Druckereien setzen vermehrt darauf, über Webportale ihre Drucksachen auch online anzubieten. Genutzt werden die Portale vor allem von Privatkunden, KMU nutzen die Portale für einfache Geschäftsdrucksachen. Wird's komplexer, kommen die meisten Portallösungen an ihre Grenzen. Das zeigt auch eine Studie der Fachhochschule St.Gallen, die im Auftrag von Printplus "die virtuelle Welt im Printmarkt" unter die Lupe nahm. (viscom, 12/2013)

Artikel lesen

Printplus Verkaufsschulung: Navigation aus der Preisfalle

Auf Anregung von Anwendern haben die Verantwortlichen der Printplus AG einen völlig neuen Kurs-Typ konzipiert. Die Formel lautet: erfolgreiche Verkaufstrainerin mit anschaulicher Software-Schulung kombinieren. Die Rechnung sei aufgegangen und die Teilnehmer seien begeistert gewesen. (Der Druckspiegel, 03/2013)

Artikel lesen

Mit Printplus DRUCK schneller kalkulieren

Mit der Branchensoftware Printplus DRUCK, können Lehrer und Schüler im Printbereich der Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart künftig noch professioneller agieren. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der Meister- und Technikerklassen konnten sich bei einer Informationsveranstaltung an der JGS davon überzeugen, was eine moderne Branchensoftware für den Druck heute können muss. (JGS, 03/2013)

Artikel lesen

Kalkulation an der Schule für Gestaltung St.Gallen

Die Schule für Gestaltung des GBS St.Gallen bietet ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. Um die Druckkaufleute auch im Bereich Kostenkalkulation optimal zu unterstützen, wurde kürzlich in eine Branchensoftware von Printplus investiert. (viscom, 03/2013)

Artikel lesen

Im Vertrieb zählt nur der Abschluss

Der Abschluss ist der Moment, in dem entschieden wird, ob der Verkäufer verkauft oder nur beraten hat. Ob er Geld verdient oder nur Zeit investiert hat. Die Verkaufstrainerin Katja Porsch zeigt, wie man im Verkauf seine Erfolgsquote steigern kann. (Graphischen Revue, 01/2013)

Artikel lesen

Branchentreff - Workflow-Symposium an der Hochschule der Medien

Die Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) und die CIP4 Organisation veranstalten am 19. Februar 2013 zum fünften Mal ein Symposium rund um das Thema JDF und Workflow-Automatisierung. Ab 10.00 Uhr stehen Vorträge und Live-Demonstrationen auf dem Programm (Printplus, 01/2013)

Artikel lesen

Printplus launcht Vollintegration des ClimatePartner-Prozesses für
klimaneutral Drucken

Diepoldsau, München, Wien, Zürich – Der Softwarespezialist Printplus AG integriert klimaneutrales Drucken mit ClimatePartner in seine Branchensoftware Printplus DRUCK. Diese Innovation bietet den Vorteil, Klimaschutz ohne manuellen Mehraufwand direkt in die tägliche Arbeit von Druckereien einzubinden. Bei der Kalkulation eines Druckauftrags mit Printplus werden automatisch dessen individuelle CO2-Emissionen errechnet, welche auf Kundenwunsch direkt kompensiert werden können. (Printplus, 01/2013)

Artikel lesen

Software als Schlankmacher

Wer seine Prozesse im Unternehmen optimieren und schlank produzieren will, kommt um eine leistungsfähige Branchensoftware nicht herum. In einem Anbietermarkt, der zunehmend konsolidiert und von wenigen Grossen beherrscht wird, behauptet sich mit Printplus ein Schweizer Anbierter erfolgreich. "viscom print & communication" hat sich mit CEO Alex Sturzenegger über Herausforderungen, die Kunden, die Mitbewerber unterhalten. (viscom, 12/2012)

Artikel lesen

Gezielte Rückverfolgung in der Etikettenherstellung

Qualitätssicherung. Im Verpackungs- und Etikettendruck müssen Druckereien die Produktion und die eingesetzten Materialien lückenlos protokollieren. Mit dem Einsatz spezieller Tools kann der Drucker die Herkunft seiner Materialien eindeutig zurückverfolgen. (Deutscher Drucker, 10/2012)

Artikel lesen

Erfolgreiche Drupa

Printplus zieht positive Bilanz. IVISgoMobile, der Kampagnen-Manager im Druckerei-Portal und die vollständig integierte Produktionsplanung haben die zahlreichen Besucher am Printplus-Stand begeistert. Ein Rückblick. (Drupa, 06/2012)

Artikel lesen

MI-Systeme in Konzernstrukturen

Durch die Veränderungen in der grafischen Branche finden sich immer häufiger auch typische Klein- und Mittelunternehmen durch Kooperationen oder Zusammenschlüsse unter dem Dach einer Holding oder in einer Konzernstruktur wieder. Die rechtliche Struktur eines Konzerns wird meist gewählt, damit auf dem Markt die bekannten Firmen erhalten bleiben und der Zusammenschluss juristisch einfacher abgewickelt werden kann. Die juristische Trennung stellt jedoch an die Rechnungslegung und Auftragsabwicklung einige Anforderungen. (Graphische Revue Österreichs, 06/2011)

Artikel lesen

Printplus DRUCK mit Prinect-Workflow vernetzt

dfmedia in Flawil hat Printplus und den Prinect-Workflow von Heidelberg vernetzt. Der JDF/JMF-Workflow ist von der Avor über die Vorstufe bis in den Drucksaal realisiert. Die Zusammenarbeit zwischen Heidelberg und Printplus bezeichnet der Kunde als vorbildlich. (viscom, 07/2010)

Artikel lesen

Management-Cockpit – Transparenz für Entscheider

Wichtige Entscheidungen setzen fundierte Informationen voraus, aus allen Bereichen eines Unternehmens. Die Branchensoftware »Printplus Druck« liefert mit dem integrierten Cockpit wichtige Unternehmenskennzahlen auf Knopfdruck. Grafiken informieren schnell und kompakt über wichtige Daten, schaffen die notwendige Transparenz über alle Abteilungen hinweg und helfen Entscheidungsprozesse im Unternehmen zu beschleunigen. Ab sofort steht das Cockpit der neuen Generation zur Verfügung. (print+publishing, 174/2010)

Artikel lesen

200 Kunden informieren sich über Neuerungen

Qualitativ hochwertige Software und eine enge Partnerschaft mit Kunden zählen seit 25 Jahren zum Erfolgsrezept von Printplus. Zusätzlich zur permanenten Verbesserung und Anpassung der Software, arbeitet Printplus seit 2007 an einem grossen Entwicklungsprojekt, dessen Ziel es ist, die komplette Software neu zu entwickeln. Auf den regionalen Kundentagen vom 12. bis 14. Mai in Zürich, Frankfurt und Salzburg gab Printplus einen Ein- und Ausblick auf die Neuerungen und stiess mit Kunden auf das 25-jährige Firmenjubiläum an. (Printplus, 05/2009)

Artikel lesen

Ablaufoptimierung bei Walter Medien

Jeder Druckdienstleister ist bestrebt effektiver und schlanker zu produzieren, um dem allgegenwärtigen Preisdruck widerstehen zu können. Doch weitaus weniger Unternehmen haben verstanden, dass es mit der Investition in neue Maschinen und Software noch längst nicht getan ist. Nur wer die Mitarbeiter ins Boot holt, kommt wirklich voran. (Deutscher Drucker, 03/2009)

Artikel lesen

Druckveredler Simsa optimiert Prozesse mit Printplus DRUCK

Die Simsa GmbH in Wien steht seit mehr als 35 Jahren für edle Effekte und zusätzlichen Nutzen, über den Offsetdruck hinaus – mit Dienstleistungen wie Druck auf Kunststoffe, Folienkaschieren, Folienprägen, 3D-Prägen, UV-Lackieren, Hologramme, Stanzen und Digitaldruck. So vielfältig wie die Produktpalette des Druckveredlers, so anspruchsvoll waren auch die Anforderungen an die neue Branchensoftware Printplus DRUCK. (Printplus, 11/2008)

Artikel lesen

Mehr Struktur im Unternehmen mit Printplus DRUCK

Die Druckerei Odermatt AG in Dallenwil ist ein unabhängiges Verlags- und Druckereiunternehmen mit fünfzig Mitarbeitern. Seit Januar 2008 setzt das moderne Medienunternehmen in puncto Branchensoftware auf Printplus DRUCK und ist neun Monate nach dem Start bereits weitgehend vernetzt. Inhaber Gerold Odermatt berichtet im Interview über den Praxiseinsatz der Branchensoftware. (viscom Nr. 21, 11/2008)

Artikel lesen

Effizienter und präziser mit Printplus

Bei der Victor Hotz AG steht der Erfolg des Kunden im Vordergrund. Im Hintergrund sorgt die Branchensoftware von Printplus für reibungslose Vertriebs- und Projektabläufe. Lesen Sie mehr im Viscom-Interview mit Jürg Gotsch. (viscom, 12/2007)

Artikel lesen
So erreichen Sie uns
Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur Branchensoftware von Printplus.

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten telefonisch:

Montag bis Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 17:00 Uhr

Telefonnummer

+41 71 737 98 00